Zu Olionatura.de

Service

Eigenschaften naturkosmetikkonformer Konservierungsmittel im Überblick

Zu den Erläuterungen

Name INCI pH Dosierung Bakterien Hefen Schimmel Wasser-
löslichkeit
Hinweise

Legende zur Konservierungsleistung: ++ ausgeprägt | + gut | o moderat

Die Angaben erfolgen auf Basis der Herstellerangaben der Firmen Cosphatec, ISP, Schülke & Mayr GmbH, AMS, Evonik/Dr. Straetmans, Sinerga S.p.A. und Lonza sowie meinen eigenen Erfahrungen.

Die Spalte »Bakterien« umfasst das Wirkprofil des Konservierungsmittels sowohl gegen gram-positive wie gram-negative Bakterien.

Bitte beachten Sie dringend die Hinweise zum empfohlenen pH-Wert, da das jeweilige Produkt nur im angegebenen Rahmen zuverlässig konserviert. Grundsätzlich gilt, dass mit sinkendem (saureren) pH-Wert die Konservierungsleistung steigt.

Shops, die das Produkt führen Dieses Ikon zeigt Ihnen, wenn Sie mit der Maus darüberfahren, wo Sie den Emulgator kaufen können. Meine Hinweise sind exemplarisch, unabhängig und gründen auf meinen subjektiven Erfahrungen mit den jeweiligen Anbietern.

Mit meinem Konservierungsrechner können Sie online die Konservierung für Ihre Produkte und Alkoholkonzentrationen berechnen.

Alkohol
Shops, die das Produkt führen

Ethanol Emulsionen:
12–15 %
der Wasserphase
Gesichtswasser: 15–18 %
++ + + sehr gut Dieses Produkt ist ein Rohstoff mit konservierenden Eigenschaften. Er gilt laut Kosmetikverordnung nicht als Konservierungsmittel. Er wird alleine eingesetzt oder in Kombination mit anderen Produkten verarbeitet. Optimal während des Abkühlungsprozesses in das Endprodukt einarbeiten. Höhere Anteile an Alkohol können Emulsionen destabilisieren. Ich empfehle bei der Konservierung von Emulsionen reinen (keinen verdünnten) Ethanol, um die Menge an kalter Flüssigkeit, die eingearbeitet werden muss, so gering wie möglich zu halten.
Dezenter Geruch.

Cosphaderm® Magnolia Extract 98
Shops, die das Produkt führen
(Cosphatec)

Magnolia Officinalis Bark Extract 0,08–0,2 %,
solo 0,2 %
++ ++ ++ unlöslich Dieses Produkt ist ein multifunktionelles Additiv. Es gilt laut Kosmetikverordnung nicht als Konservierungsmittel, weist jedoch u. a. ausgeprägte konservierende Eigenschaften auf. Multifunktionelle Rohstoffe werden in der Praxis häufig mit anderen ko-konservierenden Produkten kombiniert, um eine zuverlässige Breitbandwirkung zu erzielen. Sehr gut eignen sich dazu Pentylenglycol oder Dermosoft® GMCY (Glyceryl Caprylat).
Der pulvrige Magnoliaextrakt ist in Fetten oder Diolen (Pentylenglycol, Ethanol, Glycerin) löslich. Er kann kalt oder heiß verarbeitet werden.
Neben seiner konservierenden Wirkung hat es antioxidative Eigenschaften, stabilisiert fettbasierte Produkte, wirkt gegen akneauslösende Keime und schützt Hautfette vor UV-Licht.
Als »Magnolia Extract 98« für Endverbraucher im Handel.
Dezenter Geruch.

Cosphaderm® Pentiol natural
Shops, die das Produkt führen
(Cosphatec)

Pentylene Glycol 5–7 % ++ o o sehr gut Dieses Produkt ist ein multifunktionelles Additiv. Es gilt laut Kosmetikverordnung nicht als Konservierungsmittel, weist jedoch u. a. ausgeprägte konservierende Eigenschaften auf. Multifunktionelle Rohstoffe werden in der Praxis häufig mit anderen ko-konservierenden Produkten kombiniert, um eine zuverlässige Breitbandwirkung zu erzielen. Pentylenglycol kann auch solo eingesetzt werden. Es weist neben seiner konservierenden Wirkung auch feuchtigkeitsbindende, lösungsvermittelnde und penetrationsfördernde Eigenschaften auf.
Optimal während des Abkühlungsprozesses in das Endprodukt einarbeiten.
Die pflanzliche Variante ist palmölfrei.
Als »Pentylenglycol, pflanzlich« oder »Pentylenglycol green« im Handel.
Dezenter Geruch.

Dermosoft® GMCY
Shops, die das Produkt führen
(Evonik/Dr. Straetmans)

Glyceryl Caprylate 4,5–7 0,3–1 %
(bewährt haben sich 0,5 % in Kombination mit 3,5 % Dermosoft® 1388 eco)
++ ++ o k. A. Dieses Produkt ist ein multifunktionelles Additiv. Es gilt laut Kosmetikverordnung nicht als Konservierungsmittel, weist jedoch u. a. ausgeprägte konservierende Eigenschaften auf. Multifunktionelle Rohstoffe werden in der Praxis häufig mit anderen ko-konservierenden Produkten kombiniert, um eine zuverlässige Breitbandwirkung zu erzielen. Optimale Kombinationspartner sind Dermosoft® 1388 eco oder Kaliumsorbat.
Dermosoft® GMCY bis 80 °C in der Wasser- oder Fettphase verarbeiten (sein Schmelzpunkt liebt bei ca. 30 °C).
Das Produkt kann Emulsionen aufgrund seiner Grenzflächenaktivität in ihrer Stabilität und Konsistenz beeinflussen.
Da die Verwendung des Handelsnamens nicht gestattet ist, wird dieses Produkt für den Endverbraucher unter diversen Phantasienamen mit dem Zusatz »GMCY« angeboten.
Dezenter, neutraler Geruch.

Dermosoft® 1388 eco
Shops, die das Produkt führen
(Evonik/Dr. Straetmans)

Glycerin, Aqua, Sodium Levulinate, Sodium Anisate 4,5–5,5 2,5–4 % (bewährt haben sich 3,5 % in Kombination mit 0,5 % Dermosoft® GMCY oder Kaliumsorbat-Lösung 1:5) ++ o ++ sehr gut Dieses Produkt ist ein multifunktionelles Additiv. Es gilt laut Kosmetikverordnung nicht als Konservierungsmittel, weist jedoch u. a. ausgeprägte konservierende Eigenschaften auf. Multifunktionelle Rohstoffe werden in der Praxis häufig mit anderen ko-konservierenden Produkten kombiniert, um eine zuverlässige Breitbandwirkung zu erzielen. Neben den konservierenden Eigenschaften weist Dermosoft® 1388 eco durch den Glyceringehalt auch hautbefeuchtende Eigenschaften auf.
Unter 80 °C in der Wasserphase verarbeiten oder nach dem Kaltrühren ins fertige Produkt einrühren. Optimal mit Dermosoft® GMCY (oder, als palmölfreie Variante, mit Kaliumsorbat) verarbeiten, um einen Breitbandschutz zu erzielen.
Das Produkt maskiert Gerüche, sodass sie nicht mehr riechbar sind. Daher sollte es vor einer gewünschten Duftstoffzugabe in das Kosmetikprodukt eingarbeitet werden.
Da die Verwendung des Handelsnamens nicht gestattet ist, wird dieses Produkt für den Endverbraucher unter diversen Phantasienamen mit dem Zusatz »1388 eco« angeboten.
Dezenter, neutraler Geruch.

Euxyl® K903
Shops, die das Produkt führen
(Schülke & Mayr)

Benzyl Alcohol, Benzoic Acid, Dehydroacetic Acid, Tocopherol 5,0–5,5 0,4–1,2 % ++ ++ ++ gering Dieses Produkt ist ein Breitbandkonservierungsmittel. Es kann als einziges Konservierungsmittel eingesetzt werden. Unter 80 °C während der Abkühlungsphase (optimal unterhalb 40 °C) unter Rühren hinzufügen.
Aufgrund der geringen Wasserlöslichkeit empfiehlt es sich, dieses Produkt bevorzugt in Emulsionen und nicht in rein wässrigen Kosmetikprodukten einzuplanen. Alternativ ist der Einsatz eines Lösungsvermittlers notwendig.
Schwacher, mandelartiger Geruch.

Geogard® 221
Shops, die das Produkt führen
(Lonza)

Dehydroacetic acid, Benzyl alcohol 2,0–7,0 Cremes: 1,15 %
(oder 0,5 % Geogard® 221+ 0,2 % Kaliumsorbat (Granulat)
Shampoo, Duschgel: 0,8–1 %
++ + + gering Dieses Produkt ist ein Breitbandkonservierungsmittel. Es kann als einziges Konservierungsmittel eingesetzt werden. Optimal während der Abkühlungsphase unter Rühren hinzufügen.
Auch als »Biogard« oder »Cosgard« im Handel.
Aufgrund der geringen Wasserlöslichkeit empfiehlt es sich, dieses Produkt bevorzugt in Emulsionen und nicht in rein wässrigen Kosmetikprodukten einzuplanen. Alternativ ist der Einsatz eines Lösungsvermittlers notwendig.
Dezenter Geruch.

Kaliumsorbat
Shops, die das Produkt führen

Potassium Sorbate 4,0–5,4 Lösung 1:5: 1 %
Granulat: 0,2 %
o ++ ++ sehr gut Dieses Produkt ist ein Konservierungsmittel. Es wird alleine oder in Kombination mit anderen Produkten verarbeitet. Häufig ist eine Kombination mit Ethanol oder Dermosoft® 1388 eco, um einen Breitbandschutz zu erzielen.
Das Produkt ist als Granulat oder als Lösung im Handel.
Dezenter, neutraler Geruch.

Leucidal® Liquid SF
Shops, die das Produkt führen
(AMS)

Lactobacillus Ferment 3,0–8,0 2–4 % (bewährt haben sich 3,5 % in Kombination mit 0,5 % Kaliumsorbat-Lösung 1:5) ++ + o sehr gut Dieses Produkt ist ein multifunktionelles Additiv. Es gilt laut Kosmetikverordnung nicht als Konservierungsmittel, weist jedoch u. a. ausgeprägte konservierende Eigenschaften auf. Multifunktionelle Rohstoffe werden in der Praxis häufig mit anderen ko-konservierenden Produkten kombiniert, um eine zuverlässige Breitbandwirkung zu erzielen. Leucidal™ Liquid SF kann jedoch auch solo eingesetzt werden. Zuverlässiger wirkt es in Kombination mit 0,5 % Kaliumsorbat-Lösung. Wichtig ist, es vor (!) Hinzufügen des Gelbildners bei unter 70 °C in die Wasserphase einzuarbeiten.
Dezenter, neutraler Geruch.

Naticide®
Shops, die das Produkt führen
(Sinerga)

Parfum 4,0–9,0 0,3– 1 % + + + bis 0,6 % Dieses Produkt ist ein Breitbandkonservierungsmittel. Es kann als einziges Konservierungsmittel eingesetzt werden. Unter 80 °C  unter kräftigem Rühren optimal je zur Hälfte in der Wasser- und der Fettphase verarbeiten.
Schwacher mandelartiger Geruch.

Rokonsal™ BSB-N
Shops, die das Produkt führen
(ISP)

Benzyl Alcohol, Glycerin, Benzoic acid, Sorbic acid < 5,4 Shampoo, Duschgel: 0,2 %
Emulsionen: 1 %
++ + + bis 0,6 % Dieses Produkt ist ein Breitbandkonservierungsmittel. Es kann als einziges Konservierungsmittel eingesetzt werden. Unter 80 °C in der Wasserphase verarbeiten oder nach dem Kaltrühren ins fertige Produkt einrühren.
In USA ist Rokonsal™ BSB-N als Optiphen™ BSB-N im Handel.
Schwacher mandelartiger Geruch.

Sensiva® PA 30
Shops, die das Produkt führen
(Schülke & Mayr)

Propanediol,Phenethyl Alcohol, Undecyl Alcohol, Tocopherol 3,0–10,0 1–2 % (Empfehlung: 1,5–2 %) + + + < 0,1 % Dieses Produkt ist ein Breitbandkonservierungsmittel. Es kann als einziges Konservierungsmittel eingesetzt werden. Unter 80 °C in der Wasserphase verarbeiten oder nach dem Kaltrühren ins fertige Produkt einrühren.
Dieses Produkt wird Endverbauchern u. a. als »Biokons PA 30« oder »Biokons Neo« angeboten.
Rosenartiger Geruch.

Spectrastat™ G2-N
Shops, die das Produkt führen
(Inolex)

Caprylhydroxamic acid (and) Glyceryl Caprylate (and) Glycerin 1–1,2 % ++ ++ ++ fettlöslich, in Wasser dispergierbar Dieses Produkt ist ein multifunktionelles Additiv. Es gilt laut Kosmetikverordnung nicht als Konservierungsmittel, weist jedoch u. a. ausgeprägte konservierende Eigenschaften auf. Multifunktionelle Rohstoffe werden in der Praxis häufig mit anderen ko-konservierenden Produkten kombiniert, um eine zuverlässige Breitbandwirkung zu erzielen. In der heißen Wasserphase dispergieren oder dem fertigen Produkt zufügen und einarbeiten. Kurzfristig werden auch höhere Temperaturen toleriert.
Spectrastat™ G2-N kann in Kombination mit einigen Erden (Bentonit, Silikate u. a.) durch Reaktion mit dem enthaltenen Eisen zu leichten Verfärbungen führen. Die Wirksamkeit ist nicht beeinträchtigt.
Dezenter Geruch.

Verstatil® BL
Shops, die das Produkt führen
(Evonik/Dr. Straetmans)

Aqua, Sodium Levulinate, Sodium Benzoate 4,5–5,5 1,5–2,5 % ++ + o sehr gut Dieses Produkt ist ein Konservierungsmittel. Es wird alleine oder in Kombination mit anderen Produkten verarbeitet. Kann in jeder Verarbeitungsphase eingearbeitet werden.
Verstatil® BL eignet sich insbesondere für Rinse-Off-Produkte, Gesichtswasser und Feuchttücher. In Emulsionen empfiehlt sich eine Kombination, z. B. mit Dermofsoft® GMCY (Glyceryl Caprylate).
Schwacher mandelartiger Geruch.