Kategorie: Pflanzen

Augentrost

Der Augenstrost ist ein Rachenblütler und wächst in nördlichen und gemäßigten Zonen Europas. Es ist ein einjähriges Kraut, dessen Blüten zwischen Juni und September zu Beginn der Blütezeit geernetet werden.

Bartflechte

Bartflechte, getrocknet

Die Bartflechte ist, wie die Bezeichnung Flechte bereits andeutet, ein symbiotischer Organismus (von griech. Symbiosis, das Zusammenleben) aus einem Pilz und Grünalgen bzw. Cyanobakterien (auch Blaualgen genannt). Bartflechten wachsen auf… Weiterlesen

Centella

Centella asiatica (Blatt)

Unter den ca. 20 Arten der tropischen, niedrig wachsenden Stauden aus der Familie der Apiaceae (Doldengewächse) ist die Centella asiatica die bekannteste. Sie stammt aus Südostasien und wächst in den… Weiterlesen

Curcuma

Curcumawurzel

Curcuma longa, auch »indischer Safran« genannt, ist eine in Indien und Südostasien beheimatete aufrechte, bis zu einem Meter hohe krautige Pflanze mit länglichen, eiförmigen Blättern, gelben Blüten und einem großen… Weiterlesen

Grüntee

Der immergrüne Teestrauch mit lederartigen, dunkelgrünen Blättern wird heute in Indien, China, Sri Lanka, Türkei, Japan, Persien und in den ehemaligen GUS-Ländern kultiviert. Er wird seit Jahrtausenden als anregendes, aromatisches… Weiterlesen

Hamamelis

Die virginische Zaubernuss ist ein buschartig wachsender Laubbaum, der bis zu 5 Meter hoch wachsen kann und aus Kanada bzw. den östlichen USA stammt, heute jedoch auch in Europa kultiviert… Weiterlesen

Hopfen

Der Hopfen ist eine ausdauernde, in Mitteleuropa heimische Schlingpflanze und gehört zu den Hanfgewächsen. Geernet werden die weiblichen Blütenstände etwa August bis September.