Alle Artikel in: Tipps und Tricks aus der Praxis

Oft sind es die kleinen Dinge, die den Rühralltag bequemer machen. In dieser Rubrik sammle ich hilfreiche Ideen der letzten Jahre: Wie man den Blendia richtig sauber bekommt, was das Pigmente-Mischen einfacher macht, wie man Alkoholkonzentrationen umrechnen oder Rohstoffe mit extrem hohem Schmelzpunkt leichter verarbeiten kann. Daneben hat Heike B. aus der Rührküche wunderbar dokumentiert, wie man mit der Lippenstift-Silikonform von Aroma-Zone längere Lippenstifte gießt. Die meisten Tipps in dieser Rubrik wurden das erste Mal auf Olionatura.com veröffentlicht. Im Rahmen des Relaunchs von Olionatura.de habe ich nun alle redaktionellen Inhalte hier veröffentlicht.

Seite 2 von 212
Kakaobutter in einer Holzschale

So klappt’s auch mit der Kakaobutter

Ich schätze Kakaobutter als naturkosmetischen Rohstoff: Emulsionen erhalten eine wunderbar weiche Haptik, Body Melts und Lippenstiften schenkt sie ihren Duft und ihren besonderen Schmelz. Die Verarbeitung birgt jedoch bisweilen Tücken; mir selbst ist es vor Jahren passiert, dass Badepralinen nicht mehr richtig fest wurden. Das ist sehr ärgerlich, vor allem dann, wenn es eine größere Charge betrifft, die als Geschenk gedacht war. Im Internet fand ich schnell den Hinweis, dass man Kakaobutter nicht zu hoch erhitzen dürfe – und so vermutete ich die Gründe im damaligen Desaster in der zu hohen Erhitzung der Kakaobutter. Zu recht, wie ich mittlerweile aus eigenen Recherchen zu den Hintergründen bestätigen kann, aber mittlerweile verstehe ich auch, warum mir in späteren Versuchen Body Melts und Badepralinen trotz höherer Erhitzung gelungen sind. Die Temperatur spielt tatsächlich die Schlüsselrolle in manchen stillen Dramen unserer Rührküchen, aber wir können diese Dramen in wahre Lustspiele wandeln. Wie, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Seite 2 von 212