Alle Artikel in: Tenside

Decylglucosid

Unter der Bezeichnung »Plantacare®« vertreibt die Firma BASF in Europa (die Vermarktung in den USA erfolgt unter der Produktbezeichnung »Plantaren«) verschiedene Alkylpolyglucoside auf Basis von Kokosöl und Glucose. Decylglucosid ist das Handelsprodukt Plantacare® 2000 UP (Alkyl (8 – 16) Glucoside). » UP« in den Typenbezeichnungen steht für »unpreserved«, also unkonserviert.

Dermofeel® G 10 LW

Dermofeel® G 10 LW ist ein nichtionisches Tensid aus pflanzlichen Rohstoffen für niedrigviskose Emulsionen, der als Solubilisator (also Lösungsvermittler für lipophile, fettliebende Substanzen) sehr interessante Eigenschaften aufweist. Chemisch gehört dieses Produkt zu sogenannten Polyglycerolfettsäureestern, die Polyglycerole als wasserliebenden (hydrophilen) Molekülteil enthalten.

Kokosbetain

Kokosbetain gehört zu den sogenannten amphoteren Alkylamidobetainen. »Amphoter« bedeutet, dass die Ionen des Tensids als Zwitterionen vorliegen und je nach pH-Wert der wässrigen Lösung eine negative (im basischen Milieu) oder positive (im sauren Milieu, etwa ab pH 5) Ladung annehmen. Es hat selbst einen pH-Wert zwischen 5 und 6.

Kokosglucosid

Unter der Bezeichnung »Plantacare®« vertreibt die Firma Cognis in Europa (die Vermarktung in den USA erfolgt unter der Produktbezeichnung »Plantaren®«) verschiedene Alkylpolyglucoside auf Basis von Kokosöl und Glucose. Das als Kokosglucosid verkaufte Produkt ist Plantacare® 818 UP (C8-16 fatty alcohol glucoside). »UP« in den Typenbezeichnungen steht für »unpreserved« also unkonserviert.

Lathanol® LAL (SLSA)

Lathanol® LAL der Stepan Company in Illinois, USA (Sodium Lauryl Sulfoacetate, unter Verbrauchern kurz SLSA genannt, Synonym: Natriumdodecylsulfoacetat) ist ein ecocertifiziertes anionisches Basis- und Ko-Tensid mit ca. 65 % Gehalt an waschaktiven Substanzen. SLSA basiert auf Fettsäuren aus Kokos- und Palmöl, es ist ein Kondensat aus Laurylsäure und Salzen der Sulfoessigsäure. SLSA besteht zu 64–85 % aus Natriumlaurylsulfoacetat, 10–18 % Natriumchlorid und 5–18 % Natriumsulfat. Wir kaufen es als weißes, feines Pulver mit einer Partikelgröße von durchschnittlich 39 µm. Sein pH-Wert von 6,3 (eine 5%ige Lösung in Wasser) liegt im leicht sauren Bereich; das Produkt ist selbstkonservierend und benötigt keine weiteren Konservierungsmittel.

Perlastan® SC

Perlastan® SC ist ein anionisches Tensid der Firma Schill + Seilacher auf Basis von Mono- und Di-Natriumsalzen der Aminosäure Glutamin, die durch bakterielle Fermentation aus Glucose gewonnen und mit Kokosölfettsäuren verestert werden.

Plantapon® SF

Plantapon® SF ist ein (seit Januar 2016 durch einen Gehalt von 0,5 % Isopropanol nicht mehr ECOCERT-konformes) Tensidcompound der BASF zur Herstellung naturkosmetischer Haut- und Haar-Reinigungsprodukte. Es ist eine klare, leicht gelbliche, niedrigviskose Flüssigkeit und basiert auf zwei anionischen Tensiden (unter 5 % Sodium Lauryl Glucose Carboxylat und unter 5 % Sodium Cocoyl Glutamate), einem amphoteren Tensid (10–20 % Sodium Cocoamphoacetate ) und einem nichtionischen Tensid (5–10 % Lauryl Glucoside) sowie (5–15 %) hydratisierendem, irritationsmilderndem und schaumstabilisierendem Glycerin. Die Inhaltsstoffe sind rein pflanzlichen Ursprungs und basieren unter anderem auf Palmkern-, Kokos- und Maiskeimöl.