Alle Artikel in: Gelbildner

Guarkernmehl

Guarkernmehl ist das zu Pulver vermahlene Endosperm (das den Keimling umgebende Nährgewebe) des Samens einer in Indien heimischen Leguminose (einer Hülsenfrucht), Cyamopsis tetragonolba. Die Pflanzen werden heute auch in Pakistan und in den USA angebaut. Wir kaufen Guarkernmehl als weißgelbliches Pulver. Es wird auch im Lebensmittelbereich als Stabilisator und Verdickungsmittel als Zusatzstoff E 412 eingesetzt. Durch sein hohes Molekulargewicht kann es nicht in die Haut eindringen; es ist daher ausgesprochen verträglich.

Natrosol™ 250 HX

Natrosol™ 250 HX ist eine Hydroxyethylcellulose. Sie gehört, wie Xanthan und Guarkernmehl, zu den so genannten Hydrokolloiden und ist ein halbsynthetischer Gelbildner. Analog zu anderen Hydrokolloiden bildet sie einen elastischen, jedoch kaum spürbaren Film auf der Hautoberfläche, kann jedoch aufgrund der Molekülgröße nicht ins Stratum corneum eindringen und gilt daher als sehr verträglich.

Xanthan transparent

Das anionische Hydrokolloid Xanthan ist ein Fermentationsprodukt und wird von natürlichen Mikroorganismen (Xanthamonas campestris, daher stammt der Name) auf der Basis zuckerhaltiger Substrate erstellt, mit Alkohol gereinigt, getrocknet und gemahlen. Seine Bestandteile sind u. a. D-Glucose, Mannose und D-Glucuronsäure; es gehört zu den langkettigen, anionischen Polysacchariden. Wir kaufen es als weißliches Pulver mit schwachem, charakteristischen Geruch. Auf dem Markt befinden sich verschiedene Qualitäten, die sich im Quellungsvermögen, in der Partikelgröße und in der Optik der erzeugten Gele unterscheiden. Mittlerweile hat sich das als Xanthan transparent angebotene Produkt gegenüber dem Standard-Xanthan durchgesetzt. Ich beschränke mich in diesem Portrait nur noch auf dieses.