Alle Artikel in: Kosmetikrezepturen

Seite 1 von 41234

Aloe-Creme

Die Aloe-Creme ist eine reichhaltige und nachhaltig befeuchtende Creme auf Wollwachsbasis, die trockene und irritierte Haut sanft ins Gleichgewicht bringt. Wertvolle pflanzliche Öle und Sheabutter, Sterole aus Wollwachsalkoholen und Lanolin, duftendes Mimosenwachs sowie Pflanzenextrakte schützen und beruhigen. Konserviert wird die Aloe-Creme durch den wässrig-alkoholischen Extrakt und Kaliumsorbat; das Aloe-Gel sorgt für den notwendigen, leicht sauren pH-Wert.

Argan-Hafer-Haarmaske

Argan-Hafer-Haarmaske

Diese reichhaltige, cremige Argan-Hafer-Haarmaske lässt sich ausgezeichnet auftragen und pflegt das Haar mit wertvollen Lipidbausteinen aus pflanzlichen Hafersamen- und Arganöl sowie pflanzlichen Fettsäureaminen. Glycinbetain und Panthenol dringen aufgrund ihrer kleinen Molekülgröße in den Haarschaft ein und binden dort Feuchtigkeit, Sodium PCA hält es an der Oberfläche fest. Nach der Haarwäsche eine kleine Menge Argan-Hafer-Haarmaske (je nach Haarlänge ca. ein bis zwei Teelöffel voll) in die Deckhaare und in die Längen kneten, ca. 3 Minuten einwirken lassen und gut auspülen.

Aroma-Körperspray

Nicht nur im Sommer ist das Aroma-Körperspray eine wundervoll leichte und duftende Pflegealternative zu Lotionen. Es ist erstaunlich, wie weich und seidig sich Ihre Haut anfühlt, wenn sie diesen Hauch von Öl, Feuchtigkeit und Duft aufsprühen. Konserviert wird das Körperspray durch den Akohol.

Badepralinen »Cappuccino Kiss«

Badepralinen
»Cappuccino Kiss«

Badepralinen schmelzen im warmen Wasser und verwandeln es in eine seidige Emulsion. Wenn Sie nach entspannendem Bad aus der Wanne steigen, bleibt ein hauchzarter, duftender Film auf der Haut, der sie mit wertvollen Fettsäuren der verwendeten Öle und Pflanzenbuttern pflegt; ein Eincremen ist nicht notwendig. Eine bis zwei Badepralinen reichen für ein Vollbad. Vor dem Abtrocknen sollten Sie sich eventuell kurz abbrausen, damit mögliche Kakaospuren im Badewasser bleiben. Dieses Rezept ist beliebig variierbar und enthält (bis auf Duftöle, falls Sie sie verwenden) nur natürliche Zutaten.

Creme mit Pflanzenextrakten

Basisrezepturen nutzen

As Einsteiger ist es eine sinnvolle Entscheidung, die ersten Cremes und Lotionen nach bewährten Rezepturen herzustellen. Hier sind alle Komponenten bereits auf einander abgestimmt, und Sie können sich mit Ihrer individuell verfügbaren Auswahl an Rohstoffen erste, eigene kosmetische Produkte konzipieren. Sie bieten zudem einen guten Ausgangspunkt, um die Eignung verschiedener Emulgatoren und Emulsions-Konzepte für die eigene Haut zu testen.

Blütenwachs-Haarbalsam

Blütenwachs-Haarbalsam

Der blumig-frisch duftende Blütenwachs-Haarbalsam wird sparsam nach der Haarwäsche in die Längen und auf spröde Deckhaare aufgetragen und nach kurzer Einwirkzeit gut ausgespült. Pflanzliche Fettsäureamine, Phyto­sterole aus Sojaöl und hydriertes Lecithin binden sich an das Haarkeratin und wirken intensiv restrukturierend; Panthenol und Sodium PCA binden Feuchtigkeit im Haar. Die schützende Wirkung des duftenden Rosenwachses erhöht Glanz, Griff und Kämmbarkeit des Haars.

Body Peeling Mediterana

Body Peeling »Mediterana«

Diese Rezeptur ergibt ein orangefarbenes, fruchtig-minzig duftendes Salzpeeling, das durch den Mentholzusatz erfrischt und die Durchblutung anregt. Die Öle sind bewusst gewählt: Jojobaöl ist ein mildes, Feuchtigkeit bewahrendes Öl mit geringem Eigengeruch und stabilisiert die Rezeptur durch seine lange Haltbarkeit, Macadamianussöl wirkt glättend und rückfettend. Sein dezent nussiger Duft harmoniert zudem gut mit dem ätherischen Orangenöl. Das Body Peeling »Mediterana« ist ein sehr einfaches, kein ungewöhnliches, aber schönes (und durch die Ingredienzien kostbares) Rezept, das schnell gelingt und in einem dekorativen Glastiegel ausgezeichnet als Geschenk geeignet ist.

Camellia Sensitive Foundation

Camellia Sensitive Foundation

Diese haptisch seidige Foundation mit 28 % Fettphase und nur 1,5 % Emulgator auf gesamt basiert auf einem hautphysiologischen Emulgatorkonzept aus hydriertem Lecithin und Milchproteinen, das eine ausgesprochen leichte Textur erzeugt und völlig ohne Fettalkohole auskommt. Auf Grund ihrer Komposition eignet sie sich auch als getönte Tagespflege besonders für sensible und leicht trockene Haut und bildet eine wunderbare Basis für Mineral Foundation (MF), sodass die eher leichte Deckkraft auf Wunsch gezielt verstärkt werden kann.

Cranberry Balm • Night

Native kostbare Öle, Phospholipide und Phytosterole sind im Cranberry Balm • Night zu einem Kosmetikum kombiniert, das trockene, barrieregestörte und reife Haut mit essentiellen Lipidbausteinen versorgt und intensiv regeneriert. Die α-Linolensäure des Preiselbeersamenöls und die seltene Punicinsäure aus dem Granatapfelöl aktivieren den Zellstoffwechsel und fördern zellerneuernde Prozesse, die bei reifer Haut deutlich verlangsamt ablaufen.

Seite 1 von 41234