Pflanzen

Irisches Moos

Das Irische Moos ist eine Rotalge und wächst vorwiegend entlang der Atlantikküste Europas und Nordamerikas auf Steinen und Felsen unterhalb des Wasserspiegels. Hauptinhaltsstoff sind verschieden strukturierte Polysaccharide, Carrageenane, die unterschiedliche Eigenschaften aufweisen; sie bilden in wässriger Lösung ein kolloides Gel aus. Wir kaufen Irisches Moos als getrocknete und gebleichte Droge.


INCI: Chondrus Crispus

  • Synonym(e): Irish Moss, Carrageenan, Knorpeltang
  • englisch: Carrageen moss
  • Inhaltsstoffe: Polysaccharide (primär Carrageenan)

Kosmetische Wirkung von Irischem Moos

Die Inhaltsstoffe des Irischen Mooses wirken feuchtigkeitsspendend und reizlindernd. Nach heutigen Erkenntnissen besitzt es keinerlei allergieauslösendes Potential und gilt als sehr hautverträglich. Neben seinem kosmetischen Einsatz wird Carrageenan im Lebensmittel-Bereich als Zusatzstoff E 407 zur Stabilisierung von Kakao, Pudding, Soßen usw. verwendet.
Einer wissenschaftlichen Studie von 2006 zufolge weist Carrageenan eine Wirkung gegen Papillomaviren auf, die für die Entstehung von Genitalwarzen und Gebärmutterhalskrebs verantwortlich gemacht werden.

Verwendung:

Herstellung eines Gels: Geben Sie 1–2 EL getrocknete Alge in ca. 200 ml kaltes Wasser und lassen Sie den Ansatz ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln. Filtern Sie anschließend das Gel durch ein mit einem Zellstofftuch ausgelegtes Feinsieb (wichtig, sonst verbleiben Schwebstoffe im Gel). Sie erhalten ein transparentes, leicht gelbliches und sehr homogenes Gel (siehe Fotografie oben) ohne ausgeprägten Geruch und leicht kühlender und glättender Wirkung auf die Haut. Anschließend können Sie es frisch verwenden oder in kleinen Salbendöschen portionieren und einfrieren. Der o. g. Ansatz mit 1 EL bringt ca. 120 ml Gel (da einiges Wasser verdampft und in den Algen verbleibt). Auf Grund der erhöhten Gefahr mikrobieller Kontamination durch Schwebstoffe verwende ich keine Pflanzengele mehr als Wasserphase für kosmetische Produkte, die längere Zeit verwendet werden, sondern nutze sie ausschließlich frisch.
Neben Irischem Moos können Sie auch aus den Samen der Quitte, aus Eibischwurzeln und aus Samen des Indischen Wegerich Pflanzengele herstellen.