Persönliches
Schreiben Sie einen Kommentar

Moderne Naturkosmetik

Moderne Naturkosmetik setzt auf Pflanzenöle und -extrakte

Ein wundervolles Hobby wartet auf Sie! Betrachten Sie in Ruhe die Bilder meiner selbst entwickelten, zuhause hergestellten Pflegeprodukte auf Olionatura und lassen Sie sich zu einem faszinierenden, alle Sinne berührenden Hobby verführen: Moderne Naturkosmetik herstellen.

Ich möchte Sie – als Privatperson, als Naturkosmetikerin, Aromatherapeutin oder PTA –  mit dieser Webseite für das Herstellen hochwertiger Pflegeprodukte begeistern und Sie einladen, sich diesem wunderbaren Handwerk auf eine neue, reflektierte Weise zu nähern.

Meine eigene Rührbiografie ist seit 1978 durch die Bereitschaft geprägt, Zusammenhänge zu verstehen und meine eigene Naturkosmetik auf Basis fundierter Kenntnisse herzustellen. Das bedeutete teilweise auch, etablierte Methoden und Sichtweisen, aber auch eine gewisse Bequemlichkeit hinter sich zu lassen. Mein Weg war und ist bis heute die einer Lernenden. Ich versichere Ihnen jedoch, es lohnt sich: In meinen Augen ist das Herstellen eigener, individuell auf die persönlichen Hautbedürfnisse abgestimmter Produkte der beste Weg zu gesunder und intakter Haut.

Moderne Naturkosmetik

Die Ansprüche an selbst hergestellte Kosmetik sind heute andere als noch vor einigen Jahren – statt schwerer, salbenartiger Cremes mit hohen Emulgator-Anteilen sind geschmeidige, leichte und an der Physiologie der Haut orientierte Formulierungen gefragt. Moderne selbst hergestellte Natur-Kosmetik bewegt sich heute in einem fruchtbaren Spannungsfeld zwischen bewusst natürlichen Rezepten aus frischen Zutaten und »Hightech«-Wirkstoffen wie Liposomen, Ectoin sowie einer sorgfältig geplanten Ölauswahl nach gewünschten Wirkungsspektren. Es ist diese Vielfalt der Möglichkeiten und ihre Wirksamkeit, die mich fasziniert und  begeistert!  Nicht der einzelne Wirkstoff steht im Zentrum des Interesses, sondern das Zusammenspiel aller Komponenten in einer Gesamtrezeptur.

Creme mit Pflanzenextrakten

Selbst hergestellter Jiaogulanextrakt – eine der vielen Möglichkeiten, die Kraft der Pflanzen für die eigene Naturkosmetik zu nutzen.

Gesunde Haut

Dieses Zusammenspiel verstehen, nutzen und daraus hautphysiologisch und ökologisch sinnvolle, moderne Naturkosmetik zu entwickeln ist seit 2006 mein persönliches Anliegen. Hier auf Olionatura.de habe ich seitdem die Ergebnisse meiner Recherchen und meines persönlichen Lernprozesses zusammengetragen, um diese mit Ihnen teilen. Fundierte Kenntnisse über die Haut, ihren Aufbau und die Wirkungsweisen naturkosmetischer Produkte bilden den Hintergrund, vor dem wir Entscheidungen darüber treffen können, was eine gute (die Gesundheit und Funktionen der Haut unterstützende) Rezeptur ausmacht. Optimale Ergebnisse basieren, das ist meine Erfahrung, immer auf einer Kombination aus fundierter Theorie und intensiver Praxis. Die Praxis haben Sie schnell; nutzen Sie den Blick »hinter die Kulissen«. Wissen macht unabhängig, und es macht kritisch. Seien Sie beides! Ich wünsche mir von Herzen, dass Sie aus den Informationen auf Olionatura.de vielfältige Anregungen schöpfen können und zu Ihrer ganz persönlichen Pflege finden – so wie ich.

Pflanzliche Rohstoffe

Basis meines persönlichen Naturkosmetik-Konzepts ist die Vielfalt nativer pflanzlicher Öle, ihre Charakteristika und die Vermittlung von Möglichkeiten, wirkungsvolle Kombinationen zu planen, die den eigenen Hautbedürfnissen entsprechen. Pflanzen bilden aus meiner Sicht das »zweite Standbein« selbst gemachter Naturkosmetik, und ich nutze ihre Schätze in vielfältiger,  selbst hergestellter Form:  Als Mazerat, als Pulver, als wässrig-alkoholischer Auszug, als Hydrolat oder als ätherisches Öl. Erst dann folgt eine kleine Palette an kosmetischen Wirkstoffen, die ich persönlich für sinnvoll erachte.

Mörser mit Kardamom

Moderne Naturkosmetik setzt auf pflanzliche Wirkstoffe und Düfte. Sie machen aus unseren selbst hergestellten Pflegeprodukten kleine Kostbarkeiten.

Sie werden beim Lesen schnell feststellen, dass hier auf Olionatura.de Rohstoffe als Portraits existieren, die es im früheren Konzept der Hobbythek® noch nicht gab. Der Grund liegt darin, dass ich mit meinem Konzept von Anfang an Hautgesundheit im Blick hatte. In diesem Zusammenhang standen meine Bemühungen der letzten Jahre, neue sinnvolle Rohstoffe für alle Selbstrührer zu recherchieren und sich vom üblichen Marktangebot für Selbstrührer zu »emanzipieren«. Meine Auswahl orientierte sich dabei an erwiesenen, dermatologisch sinnvollen und dokumentierten Wirkspektren. Viele Shops haben in den letzten Jahren meine Tests online verfolgt und die darin dokumentierten Rohstoffe in ihr Sortiment aufgenommen. Dadurch gelang es, neue, moderne (und z. T. palmölfreie) kosmetische Rohstoffe aus dem Naturkosmetiksegment für uns Endverbraucher verfügbar zu machen.

Moderne Verfahren

Auch die Herstellungsverfahren haben sich seit Hobbythek®-Zeiten geändert: Das Rühren mit Glasstab und Creme-Schütteln im Marmeladenglas ist heute nicht mehr aktuell. Zu meinem Konzept gehören moderne Herstellungsverfahren – mit hochtourigen Rührgeräten gelingen fein dispergierte, in der Emulgatorkonzentration minimierte Emulsionen von hoher haptischer und kosmetischer Qualität, die sich vor kommerziellen Produkten nicht zu verstecken brauchen.

So lade ich Sie ein, Olionatura.de zu erkunden und sich die Informationen zu nehmen, die Ihren persönlichen Weg zu Ihrer selbst hergestellten Naturkosmetik sinnvoll begleiten. Meine eigene Rührbiographie ist ein vergleichbarer Weg des Lernens. Ich bin überzeugt, dass die spürbare Wirksamkeit selbst gemachter Kosmetik insbesondere auf der Kombination hochwertiger pflanzlicher Öle und pflanzlicher Wirkstoffe beruht. Jedes Öl, jede Pflanze hat einen eigenen Charakter, und in einer sinnvollen Kombination potenzieren sie sich in ihrer pflegenden Wirkung. Ich wünsche Ihnen die gleiche Begeisterung für dieses wunderschöne Hobby, die ich empfinde!

Haben Sie Gedanken, Fragen, Anregungen zum Thema?