Haarpflege

Lecithinshampoo

Lecithinshampoo

Dieses einfach konzipierte Lecithinshampoo habe ich speziell für Einsteiger entwickelt, die ohne großen Aufwand ihr erstes Shampoo rühren möchten. Die Rezeptur nutzt die pflegenden Eigenschaften des Lecithins, das bei saurem pH-Wert kationisch wirkt und sich an das Haarkeratin bindet. Brokkolisamenöl gibt dem Haar Geschmeidigkeit und Glanz. Glycerin und Meersalz mindern die austrocknende und irritative Wirkung von Tensiden bei sensibler und trockener Kopfhaut. Die positive Resonanz meiner Leserinnen und Leser über Jahre hat mich bewogen, das Lecithinshampoo trotz seiner konzeptionellen Schlichtheit online (und in meinem E-Book »Naturkosmetik selbst gemacht. Das Einsteigerbuch«) zu belassen.

INCI

Aqua, Cocos Glucoside, Glycerol, Brassica Oleracea Seed Oil, Xanthan, Lecithin, Maris Sal, Benzyl Alcohol, Benzoic acid, Sorbic acid, Lactic acid

Menge: 100 g | Anteil waschaktiver Substanzen (WAS): 11.4 % (Dieser Anteil setzt sich aus 100 % nichtionischen Tensiden zusammen)

Phase A

  • 1,5 g Brokkolisamenöl
  • 1,0 g Lysolecithin
  • 22,0 g Kokosglucosid

Alle Komponenten kalt verrühren.

Phase B

  • 68,0 g Wasser
  • 1,0 g Steinsalz

Steinsalz in abgekochtem Wasser auf­lösen, abkühlen lassen.

Phase C

  • 1,2 g Xanthan
  • 5,0 g Glycerin

Xanthan in Glycerin dispergieren. Unter kräftigem Rühren die Wasser-Salz-Mischung zur Xanthan-Glycerin-Mischung geben und alles zu einem homogenen Gel rühren. Anschließend Phase B/C zu Phase A geben, in 10 Minuten sanft zu einem homogenen Tensidgel rühren.

Phase D

  • 0,3 g Rokonsal™ BSB-N (ca. 5 gtt.)
  • Milchsäure q. s.
  • 5 gtt. ätherische Öle (z. B. Grapefruit, Litsea, Blutorang­e)

Mit Rokonsal™ BSB-N konservieren, mit Milchsäure den pH-Wert auf pH 5 einstellen, Shampoo auf Wunsch beduften.