Gesichtspflege
Schreiben Sie einen Kommentar

Cranberry-Hydrofluid

Cranberry-Hydrofluid

veganEine meiner ersten Formulierungen wurde behutsam modernisiert und an moderne Erkenntnisse angepasst: Aus dem Rosen-Hydrofluid ist ein Cranberry-Hydrofluid geworden. Es ist ein leichtes Cremegel, geeignet als befeuchtende Tagespflege für trockene Haut oder als Rundum-Pflege für normale Haut. Aprikosenkernöl und Jojobaöl sind mild schützende und feuchtigkeitserhaltende Basisöle, Cranberry­samenöl wirkt antioxidativ und restrukturierend. Pflanzliches Glycerin, Panthenol und Hyaluron­säure bewahren die hauteigene Feuchtigkeit. Naturreine ätherische Öle verleihen dem Fluid auf Wunsch einen zarten, weichen Duft.

Eine Alternativ­e zu Aprikosenkernöl sind Mandelöl, Pfirsichkern- oder Pflaumen­kernöl. Letzeres gibt dem Fluid eine duftende Marzipannote. Cranberrysamenöl weist wie Wildrosenöl einen hohen Anteil an Alpha-Linolensäure auf und hat eine ausgeprägt regenerierende und zell­schützende Wirkung, ist jedoch oxidativ deutlich stabiler als dieses. Daher ist dieses Fluid auch als normale Tagespflege geeignet.

INCI

Aqua, Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil, Glycerol, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Vaccinium Macrocarpon (Cranberry) Seed Oil, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Lecithin, Carthamus Tinctorius Oil, Hydrogenated Lecithin, Panthenol, Glycerin, Caprylic/Capric Triglyceride, Benzyl Alcohol, Glycerin, Benzoic acid, Sorbic acid, Alcohol, Glyceryl Stearate, Ascorbyl Palmitate, Xanthan Gum, Sodium Hyaluronate, Pelargonium graveolens, Citrus aurantiifolia

Menge: 50 g | O/W-Emulsion
Fettphase: 20 % | Emulgator: 4 %

Phase A

  • 4,0 g Aprikosenkernöl
  • 2,0 g Jojobaöl
  • 1,0 g Sheabutter
  • 0,5 g Phospholipon® 80 H
  • 1,5 g Phosal® 50 SA + (Fluidlecithin Super)

Alle Lipide bei ca. 75 °C aufschmelzen.

Phase B

  • 37,5 g Wasser

Wasser auf 75 °C erhitzen, unter Rühren zu Phase A geben und 1–4 Minuten hochtourig emulgieren.

Phase C

  • 1,3 g Glycerin (99,5 %)
  • 0,1 g Xanthan
  • 1 Messerspitze Hyaluronsäure (ca. 0,02 g)

Xanthan und Hyaluronsäure in Glycerin dispergieren, zu Phase A/B geben und die Emulsion moderat handwarm rühren.

Phase D

  • 1,0 g Cranberrysamenöl
  • 0,6 g Panthenol

Öle und Panthenol mischen, in die handwarme Emulsion geben und kalt rühren.

Phase E

  • 0,5 g Rokonsal™ BSB-N
  • Milchsäure (q. s.)
  • 2 gtt. ätherische Öle: Jeweils 1 Tr. Rosengeranie und Limette, destilliert (oder als kleiner Luxus 1 Tr. echtes Damaszener Rosenöl statt Rosengeranie). Die Mischung ergibt einen sehr »zärtlichen« Duft; die Limette nimmt der Rosengeranie die blumige Schwere.

Emulsion konservieren, auf Wunsch mit dem ätherischen Rosenöl beduften, den pH-Wert prüfen und ggfs. auf pH 5–5,4 korrigieren. Anschließend noch einmal ca. 1 Minute hochtourig aufrühren.

Haben Sie Gedanken, Fragen, Anregungen zum Thema?