Zubehör

Ein Überblick: Bechergläser

Eines der gebräuchlichsten Utensilien in der Herstellung von Naturkosmetik sind Bechergläser: sie sind hitzebeständig, gut zu reinigen, autoklavierbar und in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Mittlerweile habe ich durch den Einsatz verschiedener Rührwerkzeuge wie Stabmixer und Flügelrührer, die ich die letzten Jahre testete, meine persönlichen Favoriten gefunden. Um Ihnen die Wahl leichter zu machen, finden Sie in diesem Beitrag eine Tabelle mit Höhen- und Außenmaßen gängiger Bechergläser, die Ihnen den nächsten Einkauf erleichtert und die ich meinem Handbuch »Naturkosmetik selber machen« entnommen habe.

Durch die Glasdicke, die je nach Hersteller geringfügig differiert, kann der Innendurchmesser leicht variieren –  ein gewisser Spielraum sollte also beim Kauf eingeplant werden. Daneben zeige ich Ihnen gängige Bechergläser für bestimmte Rühraufsätze.

Maße von handelsüblichen Bechergläsern

Maße üblicher Bechergläser

Wenn Sie mit Flügelrührern oder dem Stabmixer arbeiten, empfehle ich dies in Kombination mit folgenden Bechergläsern zu tun:

Flügelrührer im Becherglas, 30er

30er-Flügelrührer mit Becherglas, 50 ml, niedrige Form

Flügelrührer im Becherglas, 50er

50er-Flügelrührer mit Becherglas, 150 ml, hohe Form

Flügelrührer im Becherglas, 100er

100er-Flügelrührer mit Becherglas, 250 ml, niedrige Form. Dies ist auch das ideale Becherglas für den ESGE Zauberstab (Stabmixer)